15.10.2020 Beendigung Mandat

Wie lange kann oder muss eine Zusammenarbeit zwischen einem Unfallopfer und einem Reha-Dienstleister eigentlich dauern. Oder anders gefragt, wie lange muss ein Reha-Dienstleister in einem Fall bleiben. Gerade dann, wenn es Probleme bei der Zusammenarbeit gibt. Muss dann ein Reha-Dienstleister alles mitmachen?

 

Das hängt natürlich vom Werteverständnis eines Reha-Dienstleisters ab. Grundlage ist immer das Teilhabe- bzw. Rehabilitationsziel. Das ist im Code of Conduct klar geregelt. Dort wurde festgelegt, dass Rechtsvertretung und Versicherung das Rehabilitationsziel gemeinsam festlegen. Leider wird das in der Praxis eher nicht gelebt.


Das ergibt sich aus der Sache selbst. Denn viele reharelevanten Fakten sind nicht bekannt. Es wird allerdings ein Reha- und Teilhabeplan erstellt. Legt ein Unfallopfer und seine Angehörigen dann mehr Wert auf finanzielle Ergebnisse als auf die Reha-Planungen, dann steht die Teilhabe nicht mehr im Vordergrund. Dann muss das Reha-Management beendet werden.

15.10.2020 Beendigung Mandat