Folge 005 – Kommunikation Bewegt Teil 1 – welche Auswirkungen haben Sprachverarbeitungsprobleme?

Stellen Sie sich vor, dass Sie beim Betreten einer Bäckerei nicht die Worte finden, um ein Brötchen zu kaufen. Oder Sie brauchen einfach nur Zeit, um sich auszudrücken oder die Verkäuferin zu verstehen, weil dies für Sie zu schnell spricht. Und wie gehen Sie damit um?

Nach einem Ereignis, bei dem Sprachareale des Gehirns betroffen sind, kann dies zu einer Einschränkung der Lebensqualität führen.

Worauf dürfen Betroffene und Angehörige achten, wenn es um die Wahl der/des richtigen Therapeutin/en geht? Welche Therapieziele sollten vereinbart und klar sein? Neben der Sprachverarbeitung spielen auch neuropsychologische Fähigkeiten wie Merkfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit und geteilte Aufmerksamkeit eine wichtige Rolle. Wie wirken sich diese aus?

Was ist denn eine Aphasie und wie wirkt sich diese im Alltag aus? Viele Fragen, die in der neuesten Folge des “Auf geht’s – der Reha-Podcast! angesprochen werden. Wegen der Fülle der Informationen und Möglichkeiten werden weitere Aspekte in der nächsten Woche im zweiten Teil angesprochen.